Caminito del Rey, der Pfad, den einst der spanische König einweihte

Die Brücke über den Guadalhorce in der Nähe von El Chorro

INTRO:

Im Süden Andalusiens an der alten Bahnstrecke zwischen Malaga und Bobadilla gelegen, da befindet sich die Schlucht „Garganta del Chorro“. Durch sie führt heute eine der populärsten Touristenattraktionen Südspaniens, der „Caminito del Rey“. Einst als Wirtschaftsweg entlang des „Desfiladero de los Gaitanes“ angelegt, diente er dem Transport von Baumaterial und der Verbindung zwischen zwei Dörfern. Seinerzeit war er nachts beleuchtet. Ein Wasserkanal verläuft parallel um zwei Talsperren miteinander zu verbinden. Der Kanal diente der Versorgung von Wasserkraftwerken.

weiterlesen

Advertisements

Auf nach Mallorca: Radtour mit Spätsommer Feeling

dsc00204Wenn es in Berlin Spätherbst wird, dann bietet Deutschlands beliebteste Urlaubsinsel nach wie vor super Badewetter und strahlenden Sonnenschein. Eine Radtour am letzten Oktoberwochenende bietet Dank der zahlreichen Flüge zwischen Berlin und Palma eine super Herausforderung, um den Sommer zurückzuholen. Also zum Feierabend am Freitag auf nach Malle und Sonntag Abend wieder startklar für die neue Arbeitswoche.dsc00196

weiterlesen

Der Erzgebirgs Magistral Radweg Nummer 23

Der gut beschilderte Radweg Nummer 23

Der gut beschilderte Radweg Nummer 23

Dieser Radweg ist nur sehr erfahrenen Radfernfahrern empfohlen. Auf der gesamten 250 km langen Strecke sind ca. 4.500 Höhenmeter bergauf zu überbrücken. Tagesabschnitte von 75 km können 1500 Meter Überhöhung beinhalten. 3 bis 4 Radler Tage sind je nach Kondition und Ausdauer einzuplanen.

weiterlesen