Der Reisende

Meine Kernaussage:

Seit 2011 gibt es magicsabbatical! Mit diesem Reiseblog möchte ich Traveller erreichen, die 50 + Jahre alt sind. Insbesondere adressiere ich diesen Blog an reifere Party People sowie Schwule & Lesben.

Mein Ziel ist es, Mitgliedern der reiferen Jugend Anregungen und Tipps für selbstgestaltetes und eigenorganisiertes kostenbewußten Reisen zu geben. Luxusherbergen und Reisen in Komfortklassen berücksichtige ich, wenn ich diese als Schnäppchen ergattern kann.

Ich will mit diesem Blog Backpacker erreichen, die auch gerne im fortgeschrittenen Alter die Welt so erkunden wollen, wie sie es bereits als junger Erwachsener erlebt haben. Schwerpunkt bilden für mich spanischsprachige Länder, aber auch Asien.

Insbesondere möchte ich Fahrradreisende erreichen. Auch trampen gehört zu meinem Repertoir. Auf dem Drahtesel bzw. als Tramper kannst Du Land und Leute hautnah erleben. Beides findet häufig abseits der Hauptrouten statt.

Wenn ich alleine unterwegs bin, schlafe ich gerne in Backpacker Hostel. Dort finde ich schnell Anschluß zu anderen Travellern. Hinu kommt, daß viele Hostel besser eingerichtet sind als einfache Hotels. Schnelles WLAN wird heutzutage meistens mit angeboten. Auch die Zielgruppe 50 + kann man in bestimmten Hostels antreffen.

Meine Reiseaktivitäten:

.. und so startete ich magicsabbatical vor über 6 Jahren:

Nach vielen Jahren Berufstätigkeit nahm ich mir eine Reise-Auszeit zwischen Sommer 2011 und Sommer 2012. Diese startete in Europa und führte in den Wintermonaten nach Kalifornien, Latein- und Südamerika.

Facettenreich sollte die Reise werden und dazu konnte ich mir einen Wunsch erfüllen, endlich Spanisch zu lernen.

Damit nicht genug: In den Wintermonaten des Winters 2013/2014 hatte ich weitere Reisepläne. U.a. war wieder Zentralamerika dabei mit weiterem Schwerpunkt in Richtung Spanischkurse zu belegen. Lernen gehört eben zu meinem Leben!

Anfang Februar 2014 gab es einen Cut, dann zog es mich noch zusätzlich nach Südostasien.

Im Dezember und Januar 2014/2015 folgte eine weitere Reise nach Mexiko und Guatemala. Der Atitlansee und das Dorf San Pedro La Laguna sind einfach schön! Und: Alle guten Dinge sind 3! Ich meine meine Aufenthalte in der San Pedro Spanish School.

Von Ende Dezember 2015 bis Ende April 2016 zog es mich nach Südamerika. Start war Buenos Aires (Comfort Class Flug mit Turkish Airlines für diese megalange Strecke)! Weitere Highlights bildeten Uruguay, Paraguay, Bolivien und Chile. Ich legte wieder einen Schwerpunkt aufs Spanisch Lernen, denn ich wollte mit der Stufe B1 sattelfest werden. Also spannende Abenteuer waren vorprogrammiert. Auf Wiedersehen Winter in Berlin!

Weitere Reisen führten mich urlaubsseitig im Job im Winter 2016/2017 nach Süd-Indien und im Frühjahr 2017 nach Japan. Beides waren Erstbesuche für mich.

… und vieles Überraschende wird folgen! Stay tuned!

Hier mein Online Tagebuch

Radtour Mexiko 14 037Das Titelbild auf der Startseite zeigt den „Volcán Concepción“ auf der Insel Ometepe, Nicaragua. Aufgenommen während der Fährüberfahrt von Granada nach Altagracia, Isla de Ometepe

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Reisende

  1. Lieber Matthias, dein Block ist super. Du bist ein toller Reisejournalist, weiter viel Erfolg und Spaß, deine Schwester Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s