Cuenca: Das kulturelle Zentrum Ecuadors

Cuenca ist die 3. grösste Stadt in Ecuador und liegt im Süden des Landes an der Pan Americana. Die Stadt ist keine reine Kolonialstadt aus dem 16. bis 17. Jahrhundert. Vielmehr gibt es hier sehr viele Bauten aus dem 19. Jahrhundert. Es herrschen Gründerzeitbauten und tlw.Jugendstil vor.

Mit dem Touristenzug zur Teufelsnase

In Ecuador kennt man die Bilder: Viele Menschen reisen auf dem Dach der Wagons des Zuges von Riobamba zur „Nariz del Diablo“. Das ist nun Geschichte. Nach tötlichen Unglücken wurde das verboten. Die Wagons mit den besteigbaren Dächern fuhren noch im April, aber mit geschlossener Dachluke. Auch das ist jetzt vorbei! Seit ca. einem Monat…

Indigener Tiermarkt zu Otavalo

Eines meiner interessantesten Abenteuer erlebte ich in Otavalo. Jeden Samstag Morgen gibt es einen spektakulären Tiermarkt.

Pferdeausritt in die Umgebung von Otavalo

Norbert und ich haben heute Pferde gemietet und sind mit einem lokalen Guide, 3 Pferden und 2 Pfohlen in die Vulkanlandschaft ausgeritten. Wir besuchten einen niederländisch geführten Greifvogelpark plus einen Wasserfall. Die vielen Aussichtspunkte rund um den San Pablo See waren grandios. Auch das Wetter spielte mit.