Coronavirus: Ich reise trotzdem und mache das, was mir gefällt! Aktuell Ecuador, Peru

Präambel: Ich kämpfe auf meinen Reisen gegen Verschwörungstheorien und deren Verfechter. In Corona Zeiten ist es extrem wichtig, dass ich gegen Verschwörung, Gewalt, Wahrheitsleugnung, Aufstachelung zu Lügen, Volksverhetzung etc. eintrete. Gedankenrückblick meiner 6 Monate Corona Reise: Seit dem 14. März 2020 bin ich jetzt unterwegs. Ich kam am Morgen des 15. März 2020 in Santiago…

Mit dem Touristenzug zur Teufelsnase

In Ecuador kennt man die Bilder: Viele Menschen reisen auf dem Dach der Wagons des Zuges von Riobamba zur „Nariz del Diablo“. Das ist nun Geschichte. Nach tötlichen Unglücken wurde das verboten. Die Wagons mit den besteigbaren Dächern fuhren noch im April, aber mit geschlossener Dachluke. Auch das ist jetzt vorbei! Seit ca. einem Monat…