„THE SPOT“ Hostel in Tel Aviv, Israel

Im „The Spot“ Hostel in Tel Aviv nächtigen die „Schlauen“! Das im Stadtteil „Tel Aviv Port“ gelegene Hostel verfolgt ein innovatives Konzept. Du kannst, je nach Deinem Budget auswählen, welcher Zimmertyp zu Dir paßt. Es hat über 80 Zimmer. Darunter Schlafsäle mit bis zu 12 Betten pro Saal, Kapselzimmer, Mini, Doppel, Twin, Triple, Galerie und Familie.

All diese Zimmerkategorien befinden sich in einer Lagerhalle, die im Inneren komplett gestaltet und ausgebaut wurde. Das vollständig klimatisierte Gebäude verfügt nur an den Aussenfassaden über Fenster. Innen ist es nach dem Konzept eines Container Hostels nachempfunden.

Ein solches Konzept treffen wir heute bei explodierenden Immoblilenpreisen immer häufiger an. Nicht nur die Sparfüchse sind schlau, auch der Betreiber der Einrichtung weiß, wie er günstige Preise anbieten kann.

Dem riesigen Zimmertrakt schließt sich eine sehr große Social Area an. Die besteht aus einem großen Saal, dem sich kleine Räume zum Arbeiten oder Billiard Spielen anschliessen. Nicht zu vergessen ist der große Biergarten und die Aussengastronomie.

Bedienen kannst Du Dich an der großen Bar, die Speisen und eine große Anzahl an Fassbieren und Getränken bietet.

Die Social Area ist das Besondere an diesem Hostel! Hier lernst Du leicht andere Gäste kennen. Wir haben uns hier so richtig wohlgefühlt. Obwohl wir eines der größten und besten Zimmer des Hostels bewohnten, so genossen wir den Biergarten sehr. Die Auswahl an Bieren ist unglaublich. Wir verbrachten einen ungemein schönen Abend hier.

Unser Zimmer war sehr sauber und komfortabel. Klar, es hat kein Fenster, aber Du wohnst an einem Ort, der ein anderes Konzept fährt. In Japan treffen wir das ebenso an.

In einem anderen Hotel, hast Du vielleicht ein Zimmer, wie Du es kennst, aber die Gemeinschaftsräume wirst Du vermissen. … und wer bietet Dir einen so schönen Biergarten an?

Das „The Spot“ Hostel eignet sich für Digital Nomaden hervorragend. Die Größe der Social Area bietet Dir Deinen Rückzugsort zum Arbeiten!

Ich möchte die Spiele Bereiche, wie den Billiardtisch erwähnen. Deine Runden gehen aufs Haus! Kleine Gruppen haben hier ideale Möglichkeiten sich zu vergnügen. Eine perfekt ausgestattete Küche lädt Dich ein zu kochen und die teuren Restaurants der Stadt zu meiden.

Der Tisch ist gedeckt! Frühstück!

Frühstück kannst Du optional erwerben. Die Qualität geht vor Quantität. Aber ich liebe ein tolles Frühstück, wo alles stimmt. Eine große Auswahl ist mir nicht so wichtig! Hauptsache es ist lecker!

Das Hostel befindet sich im „Tel Aviv Port“. Dies ist ein super cooler Stadtteil mit quirligen Nachtleben, zahlreichen Restaurants und Bars. Fussläufig kommst Du zum Strand und zu Extremsportaktivitäten auf dem Wasser.

Tel Aviv ist berühmt für seine Einkaufsmeile. Und die ist nicht weit weg. Cosmopolitisches Leben findet hier statt! Dieser Stadtteil wurde neu gestaltet und es zieht Menschen von überall hier her.

Die wichtigen Buslinien Nummer 2 und 4 halten um die Ecke vom Hostel. Sie fahren alle paar Minuten und bringen Dich zu den Sehenswürdikeiten der Metropole, aber auch zum Egged Busbahnhof und den Bahnstationen. Der Universitäts Bahnhof wird mit der Buslinie 2 verbunden. Von dort kommst Du zum Flughafen, nach Haifa im Norden und Jerusalem im Osten. Über Beer Shewa kannst Du fahren, um von dort einen Bus nach Elat zu nehmen.

Ich nächtigte auch im Abraham Hostel in Tel Aviv. Dieses Hostel ist auch sehr groß und verfügt über Gemeinschaftsbereiche. Aber das „The Spot“ Hostel ist irgendwie cooler und die Social Area sagt mir mehr zu.

Wir kamen im Hostel abends und im Dunkeln an. Die Herberge löste in uns sofort einen „Wow“ Effekt aus. Sprich, was für eine coole Einrichtung! Definitiv ein Ort für das cosmopolitische Tel Aviv!

Auf

kannst Du reservieren und Dich informieren.

Kommentar verfassen