Dubai und Abu Dhabi: Teuer, preiswert, gratis! Alles dabei! Aber wie?

DSC00413
Dubai Frame: eröffnet Januar 2018, für Senioren kostenfreier Eintritt

Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten gilt als teuer. Meine Erfahrung: Das geht auch anders!  Selbst Champagner trinken und Canapes essen gratis! Ja das geht, man muß nur wissen wie. Hier ein Erfahrungsbericht wie man in den VAE preiswert reisen kann.

DSC00414

DSC00391
keine Angst: das Glas trägt!
DSC00399
Dubai Frame

Wir kommen mit dem Flieger in Dubai im Terminal 3 an. Von dort geht es mit der U-Bahn zum Dubai Youth Hostel in der Nähe der Station „Stadium“. Du kaufst Dir eine Tageskarte für AED 20 oder Einzelfahrschein mit der NOL Card für AED 3. Für 1 Euro bekommst Du 4,5 AED. Im Youth Hostel kostet Dich ein Bett 110 AED pro Nacht. Wifi, gutes Frühstück (Bufett) und Schwimmbadnutzung inbegriffen. Das Youth Hostel befindet sich direkt nördlich vom Flughafen in der Nähe des Low Cost Airline Terminal.

DSC00432
EMAAR Lightshow auf dem Burj Khalifa
DSC00425
Dubai Fountain

Dubai´s neuester Schrei heißt „Dubai Frame“. Senioren ab 60 Jahren zahlen hier nichts. Für alle anderen kostet der Eintritt AED 50. Ein tolles Erlebnis auf dem Glasboden in 150 Meter Höhe spazieren zu gehen.

DSC00394
Er wird alles für Dich tun, damit Du Dich in seinem Emirat wohlfühlst. … aber seine Spielregeln solltest Du befolgen!

Das neue „Etihad Museum“ zeigt Dir, wie 7 Scheichs die VAE gegründet haben. Besten Geschichtsunterricht bekommst Du für 25 AED. Die Architektur ist atemberaubend. Interaktive Kommunikation, Spiele in Quizform zeigen Dir, wie ein Museum der Zukunft funktioniert. Als Senior ab 60 unbedingt fragen, ob das auch kostenfrei geht. Mit der Buslinie 8 kommst Du mit der NOL Card für AED 5 vom Youth Hostel hin, inklusive Umstieg von der U-Bahn auf den Bus. Das al-Fahidi-Fort und das Dubai Museum gibt es für AED 3. Das Museum ist super gestaltet, obwohl so günstig.

DSC00418
Für 1 AED mit dem Boot fahren

Nichts geht über eine Bootsfahrt auf dem Creek! Zwei kurze Linien bietet der Verkehrbetrieb RTA an. Eine Fahrt kostet nur AED 1. Wenn Du nur Papiergeld hast, so geht das auch kostenfrei.

DSC00403

In der Dubai Mall kannst Du an kostenfreien Verköstigungen teilnehmen. Gerne geben sie die Dir Pralinen und Schokolade. Bei Mc Donalds im Foodcourt stellst Du Dir Menues zusammen und bekommst den Brownie für nur 4 AED extra.

DSC00415
Dubai Museum und Fort
DSC00434
Dubai Souk Deira ist einen besuch wert

Höhepunkt ist die Sound und Lichtshow mit den größten Wasserfontänen weltweit. Diese finden nach Einbruch der Dunkelheit alle 30 Minuten statt. Die EMAAR Lichtshow, die auf das Burj Khalifa projeziert wird, findet am gleichen Ort ebenso alle 30 Minuten statt. Somit finden beide kostenfreien Shows im Wechsel alle 15 Minuten statt.

DSC00437
Scheich Zayid Moschee in Abu Dhabi

Ins Nachbaremirat Abu Dhabi kommst Du mit dem Bus. Inhaber einer Emirates Bordkarte können den Bus, der aber nur 6x täglich fährt, kostenfrei nutzen. Alle anderen zahlen AED 25 für die regulären Busse der Linien E100 und E101, die alle 10 bis 20 Minuten fahren. Für die Hinfahrt benötigst Du eine NOL Card.

DSC00441
Gold soweit das Auge reicht

Senioeren ab 60 Jahren dürfen alle Busse im Emirat Abu Dhabi kostenfrei nutzen. Dafür läßt Du Dir bei Ausweisvorlage im Busbahnhof von Abu Dhabi eine Berechtigungskarte ausstellen. Für alle anderen kostet eine Busfahrt in Abu Dhabi AED 2. Die Buslinie 32 erlaubt Dir eine Stadtrundfahrt sowohl zur Marina als auch zur Scheich Zayid Moschee.

DSC00445
Made in Germany

DSC00439

DSC00442

DSC00438

Die Scheich Zayid Moschee ist ein gigantischer Sakralbau. Sie ist die achtgrößte weltweit. Der Teppich ist der größte der Welt. Die Kronleuchter kommen aus Deutschland. Für den Bau der Moschee wurden nur beste Materialien verwandt und daher ist sie unglaublich schön. Der Besuch ist selbstverständlich kostenfrei. Klingelbeutel kennen Muslime nicht!

DSC00453
Alle U-Bahn Stationen sind klimatisiert und extrem sauber und gepflegt

Apropo Champagner: Zum Abschied flog ich mit Emirates ab Dubai nach hause. Im Terminal 3 Abschnitt A befindet sich im Passagierbereich eine riesige Emirates Business Class Lounge. Die Kontrollen am Eingang sind so lasch, so daß ich bereits 3x bei verschiedenen Reisen hier in der Lounge war. Hier gibt es Champagner, edle Weine, Cocktails, super Essen, Petit Feurs, frische Salate und Obst. Alles selbstverständlich kostenfrei. Aufpassen, daß Du nicht betrunken in Dein Flugzeug steigst, bzw. den Flugsteig nicht mehr findest. Du solltest mindestens 1 Stunde vor Abflug die Lounge verlassen und Dich zum Gate begeben.

DSC00456
Emirates Business Class Lounge Terminal 3A

DSC00457
Emirates First Class Lounge Terminal 3A
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s