Gol Gumbaz – Geheimnisvolle Orte in Nord Karnataka: Auf nach Badami & Vijayapura!

DSC00321
Gol Gumbaz, eines der ganz großen Highlights in Kanartaka

Unweit von Hampi befinden sich zwei Orte mit unglaublichen Sehenswürdigkeiten in Form von Mausuleen, Tempeln, alten Stadtmauern und Höhlentempeln. Sowohl die Höhlentempel und Ruinen rund um Badami als auch die zahlreichen Mausuleen und Ruinen in Vijayapura befinden sich auf dem Überlandweg von Hampi nach Pune über Solapur.

DSC00322
Eingangsportal Gol Gumbaz
DSC00328
Drinnen unter der Kuppel in Gol Gumbaz
DSC00326
Hier geht´s rein in die Kuppel, der größten in Indien, von Gol Gumbaz
DSC00325
barfuss nach oben im Gol Gumbaz
DSC00327
endlich oben im Gol Gumbaz

DSC00331

Höhepunkt bildet zweifelsohne das Mausuleum Gol Gumbaz in Vijayapura, dem früheren Bijapur. Dieses muslemische Denkmal darf nur barfuss betreten werden. Steile Treppen führen in einem der vier Türme hinauf in die riesige Kuppelhalle. Hier oben gibt es eine sensationelle Akustik. Mehrfachechos hallen durch das Gewölbe. Es ist tierisch laut wenn viele Besucher hier sind. es wird gesungen, gebellt und miaut. Gol Gumbaz gehört zu den ganz großen Attraktionen, die Kanartaka zu bieten hat. Aber Gol Gumbaz ist unglaublich schön. Von Oben hast Du zudem einen prächtigen Ausblick auf die Umgebung und zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt.

DSC00336
Mausuleum Ibrahim Rouza in Vijayapura
DSC00334
Ibrahim Rouza in voller Pracht

Vijayapur bietet zahlreiche weitere muslimische Mausuleen. Aber auch eine in Teilen sehr intakte Stadtmauer mit gigantischen Kanonen. Mit der Autorikscha kommst Du bequem überall hin. Die Infrastruktur der Stadt läßt leider zu Wünschen übrig. Es gibt nur wenige vernünftige Unterkünfte. Restaurants bieten in der Regel keinen Alkohol an. Und wenn der angeboten wird, so ist das Restaurant eher schlecht.

DSC00333
Mehtar Mahal in Vijayapura, davor meine Autorikscha

Vijayapura liegt an der Bahnstrecke von Gadag nach Solapur. Zugverbindungen gibt es wenige. Lokale Personenzüge verbinden Vijayapur mit Badami und Solapur mindestens 3 x täglich. Der Busbahnhof bietet zahlreiche Busverbindungen in die Umgebung mit den staatlichen KSRTC Bussen an. Nach Hosapete und Solapur (hier Direktanschluss nach Pune mit den MRSTC Bussen) fahren die Busse mindestens stündlich. Nach Badami muss man in Kerur umsteigen. Für erfahrene Backpacker sind die KSRTC Busse annehmbar.

DSC00287
Höhle Nummer 1 in Badami

Badamis Highlight sind die 4 herrlichen hinduistischen Höhlentempel mitten in der Stadt. Die Höhlen bieten einen grandiosen Ausblick über den See, weitere Tempel und die Stadt. Man kommt am besten vor Sonnenuntergang und 1 Stunde vor Schliessung hier her.

DSC00293
Ausblick von den Höhlentempeln

Ein Ausflug ins nahegelegene Pattadakal darf auf keinen Fall fehlen. Hier sind insbesondere 2 gro0artige Tempel zu sehen. Hauptattraktion ist die „Nandi Skuptur, ein riesiger schwarzer Stier (Shiva Bulle). Dafür musst Du den unverschämt hohen Eintrittspreis von 500 Rupien bezahlen.

DSC00299
Shiva Bulle in Pattadakal

Höhepunkt Deines Besuchs bildet das Dorf Aihole! Dort befinden sich zahlreiche Tempel über ein größeres Gebiet verteilt. Höhepunkt bilden der Durga Tempel im Dorfkern. Den Meguti Tempel mußt Du erklimmen. Noch interessanter als der Meguti Tempel ist das direkt an der Treppe, die zum Bergtempel führt, angrenzende Wohngebiet mit sensationellen Hausportalen, Familienbildern und vielen Nutztieren, die ihre Stallungen in den Wohnhäusern haben. Sei vorsichtig mit Fotografieren! Man trifft viele Kinder, die Dich alsbald verfolgen werden. Traditionell gekleidete Frauen sehen nach dem Rechten. Ich wurde aufgefordert, das Wohngebiet zu verlassen. Man will nicht von Touristen begafft werden. Weitere Tempel befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Vom Meguti Tempel kannst Du alles erspähen, wo Du hingehen solltest.

DSC00303
Durga Tempel in Aihole

In Aihole wird in einem Fort ein historisches Hotel aufgebaut, dass demnächst eröffnen wird. Ein preiswertes stattliches Hotel befindet sich am Dorfrand in der Nähe des Höhlentempels.

DSC00310
Hausportal in Aiihole, drinnen ein weisses Rind

 

DSC00309
Familienbilder an den Wänden

DSC00311

Von Badami fahren mindestens stündlich die staatlichen blauen KSRTC Busse nach Pattadakal (21 km). 6 Busse fahren täglich von Pattadakal weiter nach Aihole (13 km). Alle Busse halten auch am Bahnhof von Badami. Somit kannst Du dir die Kosten für ein Autorikscha sparen. Der Ausflug von Badami nach Pattadakal und Aihole dauert ca. 6 Stunden.  Schaffner im Bus teilen die die genauen Abfahrtzeiten mit.

DSC00302
Stierkarren in Aihole

In Badami gibt es nur wenige für Touristen annehmbare Hotels. Das Badami Court Hotel, welches auf halben Weg zwischen Badami und dem Bahnhof liegt, ist recht gut und verfügt über einen Pool. In Badami gibt es das Clark´s Hotel (gutes Restaurant) plus ein stattliches Hotel. Ebenso 2 Heritage Hotels. Immer versuchen den Preis auszuhandeln!

DSC00313
neues Heritage Hotel in Aihole

Im Bahnhof von Badami hat es unglaublich viele Taschendiebe! Es handelt sich um ein Affenrudel, welches extrem aggressiv und penetrant ist. In Badami triffst Du sehr viele Affen an.

DSC00312

Morgens um 9.24 h fährt ein annehmbarer Personenzug von Badami nach Vijayapura. Den Zug um 17 h solltest Du meiden, der ist meistens überfüllt. Nach Hampi kommst Du mit einem KSRTC Bus mit Umstieg über Ilkal (5 Stunden). Im Bahnhof von Badami kannst Du dann die vielen Affen beobachten.

DSC00289
die können richtig aggressiv werden

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s