Mit Turkish Airlines TK 15 nach Buenos Aires in Comfort Class

DSC00437

Abflug von TK 15 auf dem Atatürk Flughafen in Istanbul

TK 15/16 sind die Prestige Flugnummern von Turkish Airlines! Für den Rundkurs von 25.000 Kilometern werden 2 Boeing 777 300 ER benötigt und es werden 4 Crews eingesetzt. Es ist die längste Flugstrecke, die ab Istanbul geflogen wird und einer der längsten ab Europa überhaupt.

DSC00443

Eine Boeing 777 300 ER der Turkish Airlines

DSC00438

Sitz 11 A der Comfort Class (Reihe 11 bietet ca. 140 cm Beinfreiheit). Die Sitze tragen kein Logo der Airline, was ungewöhnlich ist. Normalerweise sind Fluglinien stolz auf ihr Produkt.

DSC00442

Comfort Class Sitze lassen sich in verschiedenen Positionen verstellen (Rücken, Beine, Fussstützen)

Bis zum 29.02.2016 wird die beliebte Comfort Class angeboten, danach nur noch Holzklasse oder für viel Geld die Business Class, die von 28 auf dann 49 Sitze erweitert wird. Pro Strecke werden 3 warme Mahlzeiten serviert. Des Weiteren bieten Selbstbedienungsbuffets Snacks an.

DSC00435.JPG

Zimmer im Doubletree by Hilton (wird von TK bezahlt)

Ich reiste am Vorabend zu Heiligabend von Berlin nach Istanbul. Bei Turkish Airlines werden auf Europaflügen immer noch reichhaltige warme Mahlzeiten gereicht. Weil der Aufenthalt in Istanbul mehr als 10 Stunden beträgt, wird ein Hotelzimmer in einem 4 Sterne Hotel in Flughafennähe samt Shuttle spendiert.

DSC00445

Man muss in Istanbul auf dem Weg zum Start viel Geduld mitbringen (1 Stunde). Der Airport ist viel zu klein für 60 Millionen Passagiere / Jahr!

DSC00446

Endlich geht´s los. Es liegen 13 Flugstunden und 10.700 km bis Sao Paulo vor uns

DSC00449

„You´ll never walk alone“ An der Anfield Road wird man selbst in 1000 Jahren darüber reden, was in diesem Stadion geschah!!

Am Heiligabend flog ich mit TK 15 in der ersten Reihe der Comfort Class weiter nach Buenos Aires. Die Beinfreiheit in dieser Reihe entspricht dem der Business Class. Die Sitze sind sehr breit und entsprechen hier auch der Business Class. Die Rücklehnen lassen sich nur ein kleines Stück zurückstellen.

DSC00450

Er sorgte stets für unser leibliches Wohl an Bord!

DSC00451

Vorweg ein Apero

DSC00454

Hauptgang wird auf Porzellan serviert, Getränke aus Plastikbechern

DSC00456

Der Kaffeegang

In dem riesigen Comfort Class Abteil gibt es nur 63 Sitzplätze! Das ist nicht viel! Hier hätten bei anderen Airlines zwischen 108 und 130 Eco Passagiere Platz. Also es ist sehr geräumig!

DSC00453

Ein Felsen nur für Männer: Berg Athos

DSC00458

Malta und seine Inseln: im Vordergrund „GOZO“

Die Comfort Class Sitze sind etwas altmodisch aber sehr bequem für einen Flug mit 18 Stunden Dauer. Angeblich wurden diese Sitze bei United Airlines in der 1.Klasse auf USA Inlandsflügen verwendet.

DSC00460

Türkische „MEZE“ vor der Landung in Sao Paulo

Der Service auf diesem Flug ist für eine Premium Eco ausgezeichnet. Im Wesentlichen wird das Essen der Eco serviert, aber erheblich reichhaltiger und auf Porzellan, inklusive Stoffservietten. Türkische Meze und Kuchenspezialitäten ergänzen das Programm.

DSC00463

Links der Copacabana Strand, daneben der Zuckerhut, weiter oben die Strände von Botafogo und Flamengo, ganz oben ein Stück der Landebahn des Flughafen Santos Dumont

DSC00464

Links Ipanema, rechts Copocabana

Die Getränkeauswahl entspricht dem der Eco. Aber das Personal macht auch Ausnahmen und servierte mir Cognac aus der Business.

DSC00465

WELTMEISTER!!!! Jogis heiliger Tempel!

Die Küche und die Toiletten werden mit der Business Class geteilt. Somit sind die Toiletten besonders groß, verfügen über ein exklusives Design und es gibt Toilettenartikel.

DSC00468

Zwischenstopp in Sao Paulo: Airlines vom Golf lassen grüßen!

Während des Fluges wird ein reichhaltiges Büffet mit frischem Obst und leckeren Kleinigkeiten angeboten. Auch Wein steht zur Verfügung.

DSC00470

Dritte und letzte Mahlzeit: 2 Stunden und 20 Minuten für 1700 km von Sao Paulo nach Buenos Aires

Für die 2. Mahlzeit kann man auch eine umfangreiche türkische Mezeplatte statt einer warmen Mahlzeit nehmen. Es wird auch Lachs gereicht.

DSC00472

Endlich angekommen: Im ChillHouse Hostel

Selbst auf dem kurzen Flug nach der Zwischenlandung in Sao Paulo bekommt man eine warme Mahlzeit. Für den Kaffeegang inklusive Degestiv war ich nicht mehr zu haben, da war ich bereits im Tiefschlaf.

DSC00475

Tango! Wilkkommen in Buenos Aires

Alles in Allem eine tolle Sache! Für ca. EUR 200 extra bekommt man diesen Komfort und die Annehmlichkeiten im Vergleich zu dem Preis der in der Eco fällig wird.

DSC00433

Jetzt ist jemand sehr müde!

Aber damit verdient Turkish Airlnes kein Geld. Es gab noch viele freie Plätze auf meinem Flug in der Comfort Class. Das Angebot wird Ende Februar 2016 eingestellt. Somit heißt es wieder Eco fliegen und zusammenrücken!

Turkish Airlines wurde mehrfach für seine tolle Comfort Class als die beste wetlweit ausgezeichnet. Aber das nützt nichts! Billigairlines mit No Thrill Feeling wie Eurowings, Condor, Jetstar, Air Asia oder Norwegian machen das Rennen! Wir vergleichen hier ausschließlich Langstrecken.

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Mit Turkish Airlines TK 15 nach Buenos Aires in Comfort Class

  1. Lieber Matthias,
    Danke für die schönen Bilder – jetzt habe ich Hunger :-)))

    Guten Rutsch dir – herzlich Eva und Alma ;-*

    • Hallo Eva! das war wirklich ein tolles Flugerlebnis. Der Langstreckenflug dauerte 18 Stunden. Ich war nicht kaputt, als ich in Buenos Aires ankam. Am 15.01.2016 war ich im Büro von Turkish Airlines in Buenos Aires. Weil für meinen Rückflug keine Premium Eco mehr angeboten wird, habe ich erstmalig EUR 840 investiert und werde den Rückflug im April in der Business antreten. Dann beisse ich in den sauren Apfel. Hinzu kommt, dass der Zwischenstopp in Istanbul jetzt unter 10 Stunden dauert und somit nur noch Business Class Passagiere das Hotel bezahlt bekommen.

  2. Der Anfang war ja schon mal klasse, so lassen sich die Stunden im Flieger gut aushalten; auf dem 10 Std. Flug in die Dom.Rep. mit Eurowings ging es erheblich sparsamer zu – die Holzklasse bekommt nur eine Flasche Wasser gratis; ich hoffe dass die ersten Tage In Argentinien genauso gut waren und bin gespannt auf weitere Neuigkeiten. Vile Grüße Klaus

    • Hallo Klaus! Ja es ist hier im Hochsommer Klasse! Habe bereits 1 Woche Spanisch-Unterricht in Salta hinter mir. Sehr gute Lehrerin. Sie hat viele Lücken bei mir aufgedeckt und diese gilt es jetzt zu stopfen. Am 25.01. geht´s weiter mit dem Unterricht in Asuncion, Paraguay. Jetzt wo mein Kumpel aus Köln da ist, unterbreche ich das Lernen. Dann sehen wir uns bei Antonio oder Sandra an der VHS in Schöneberg wieder. Viele Grüße von Matthias

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s