Hoi An – historische Touristenstadt am südchinesischen Meer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hoi An ist auf Massentourismus eingestellt. Hier gibt es nicht ein einziges Geschäft, welches dem täglichen Bedarf dient.

Hoi An war einst der größte Hafen in Südostasien und gilt als ein Hafen der Seidenstrasse.

Wir verbrachten hier mehrere Tage und wohnten in einem neuen Luxushotel für Euro 40 pro Nacht inklusive großem Frühstücksbufett. Leider war es immer noch zu kalt um den schönen Pool zu nutzen. Dafür nutzten wir das wirklich tolle Bad in unserem Zimmer. Deutsches Fernsehprogramm, hier kein Proplem.

Die Stadt ist auf Megatourismus eingestellt. Es hat zahlreiche Tuchläden und man kann sich seinen Anzug schneidern lassen. Restaurants und Bars so weit das Auge reicht. Es hat bestimmt 500 Läden und Restaurants in der Altstadt. Mopeds müssen häufig draußen bleiben. Viele Museen und alte historische Familienhäuser warten auf Besucher. Dichtes Gedränge überall. Jeder will was von dem großen Kuchen der vielen Touristen abhaben.

Abends leuchten tausende von Laternen. Kerzen werden gezündet und treiben den Fluß hinunter. Es ist wie in einem Märchen und alles ist bunt. Dann ist die Altstadt am schönsten.

Die gesamte Altstadt ist eine Fußgängerzone. In den Restaurants dominiert die weiße Hautfarbe. Einen Starnd gibt es gleich in der Nähe. Es ist eigentlich wie in Europa hier. Die meisten Touristen kommen auch von dort.

Wir haben uns ein Museumsticket gekauft. Man darf damit 5 der insgesamt 21 Museen besuchen. In den alten Familienhäusern wird man wie Ölsardinen durchgeschleust. Der Touristennachschub nimmt einfach kein Ende. Natürlich war es schön, so ein kleines Märchenparadies zu sehen. Aber mit dem Leben in Asien hat das nichts zu tun. Es ist irgendwie ein Disneyland.

Essen kann man hier vorzüglich. Es gibt eine riesige Auswahl und es ist auch noch preiswert. Das Flussufer und die engen kleinen Gassen laden zum Verweilen ein. Viele Einheimische sprechen vielleicht kein Englisch aber ein Wort kennt jeder von ihnen: Happy Hour!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s