Feria San Sebastian Chiapa de Corzo – ein Volksfest

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mittlerweile bin ich zurück in Mexiko. Nach einem durchzechten Samstag Abend mit Studenten aus der Spanish School und Backpackern aus aller Welt, fuhr ich mit Hühnerbussen Richtung mexikanische Grenze und das um 8 h. Das Backpacker Pfennigfuchser Paradies am Atitlansee liegt also hinter mir.

In Mexiko angekommen, konnte ich endlich wieder den Komfort eines 1. Klasse Buses genießen. Allerdings sind diese Busse auch teurer als die in Guatemala. … und sie fahren seltener ( statt alle 15 Minuten nur jede Stunde).

Die 1. Nacht verbrachte ich in San Cristobal de las Casas. Die Kälte ging mir hier schon auf den Keks. Weil ich den Ort gut kenne, fuhr ich in das tropisch warme Chiapa de Corzo, welches nur 50 km entfernt liegt, aber 1600 Meter tiefer. Der Flughafen befindet sich nur 25 km entfernt.

Ich quartierte mich ins Hotel „La Ceiba“ ein, dem besten Hotel der Stadt. Das kostete aber auch 45 Euro inklusive Frühstück. Ich hatte ein riesiges Zimmer, das Bad war schön, entspricht aber nicht einem 3 oder 4 Sterne Hotel. Das Hotel war schon super, aber irgendwo reichlich angestaubt. Im riesigen Hotel-Restaurant waren die Tischdecken befleckt und die Holzdecke löste sich bereits. Es gab schöne alte Lampen, einige waren kaputt. Der Garten ist ein wahres Paradies mit schönem Pool. Es hat sehr viele Angestellte. Das Essen und der Service waren gut aber man merkte, daß man nicht im „Westen“ ist. So ein Hotel würde bei uns einen anderen Zustand haben und auch deutlich teurer sein. Ich bezahlte ja für ein Doppelzimmer!

Von der Feria San Sebastian habe ich mehr erwartet in Richtung gehend viele Umzüge und Trachten zu sehen. Diese gab es zwar aber irgendwo zu wenig. Es spielten auch Kapellen, aber da habe ich mehr erwartet. Statt dessen war hier ein riesiger Rummelplatz mit vielen total überteuerten Karussels. Eine Fahrt kostete 2 Euro (1,20 Euro auf Kinder-Karussels). Das ist für den Süden von Mexiko zu teuer, denn die Leute haben nur wenig Geld. Insgesamt waren die Preise auf dem Rummel nicht niedrig, bedenkt man die Situation der hier lebenden Bevölkerung. Dieses Volksfest bildet den jährlichen Höhepunkt für das hier lebende Volk. Das Fest war gut besucht. Es gab viele Imbisstände, Süssigkeiten und süsses Bier, welches ich nicht probierte.

In meinem Hotel wohnten einige wenige Backpacker, die wie ich zum Flughafen mussten. Somit konnte ich mir die Taxifahrt mit einer Frau aus New York teilen. Sie kostete 7 Euro für jeden für 25 km Strecke. Der neue Mini-Airport liegt im Niemandsland, ist aber sehr modern. Die Airline Volaris setzt nagelneue Airbusse „Made in Hamburg“ ein. Super Beinfreiheit, schöne Ledersitze und Videoprogramme. Man darf viel Gepäck kostenfrei mitnehmen, nur für den Verzehr muß man bezahlen. Easyjet sollte sich daran ein Beispiel nehmen! Der Komfort war besser im Vergleich zu meinem Langstreckenflug mit Air France. … und der Flug kostete mich für 2 Stunden Flugzeit nach Guadalajara 69 US $. Dies entspricht der Entfernung von Berlin nach Rom.

In Guadalajara angekommen, stoppte mich am Ausgang gleich der Zoll. Die fragten wo ich herkam. Dann brachten sie mich zum internationalen Bereich um eine Drogenkontrolle durchzuführen. Die dort tätige Zöllnerin hatte aber kein Interesse mich zu durchsuchen. Da die Zöllner mein Gepäck transportierten, wollten die dieses auch noch zum Taxi bringen. … und dafür Trinkgeld kassieren. Ich habe keins gegeben. Warum soll ich korrupte Beamte auch noch belohnen! Ich fuhr auch nicht mit dem Taxi, sondern lief 10 Minuten zur Bushaltestelle. Schließlich kenne ich den Flughafen von Guadalajara sehr gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s