Antigua, Guatemalas Touristenhauptstadt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bevor ich meinen 3. und letzten Spanischkurs antreten werde, habe ich noch auf dem Weg nach San Pedro la Laguna, die wohl bedeutendste Kolonialstadt Zentralamerikas besucht.

Diese Stadt wird von 3 mächtigen Vulkanen umgeben. Es hat hier viele Touristen. Backpacker bilden nicht die Mehrheit, denn viele Hotels und Restaurants sind recht teuer.

Es hat zahlreiche Spanischschulen in der Stadt, darunter auch welche, die sich dem christlichen Glauben verschrieben haben. Die Kosten für einen Spanischkurs plus „Homestay“ bei einer Familie sind erheblich höher als in vergleichbaren Einrichtungen am Atitlansee bzw. in Quetzaltenango genannt Xela.

Getroffen habe ich hier 2 Reiseradler aus Frankfurt/Main, die von Panama City gestartet sind und bis nach Cancun radeln werden. Auch die Polizei ist hier per Pedes unterwegs. Es wird hier mehr für die Sicherheit der Toristen getan als anderswo.

Gewohnt habe ich im Backpacker Casa Jacaranda, welches sehr ordentlich ist. Später stellte ich fest, daß dies ein christliches Hostel ist, denn das „Neue Testament“ lag im Zimmer. Daher auch das Alkoholverbot im Hostel.

Abends ging ich in die Discothek „La Casbah“ und ins „Monoloco“. Ich würde sagen, dasNachtleben in Antigua ist eine Enttäuschung und kann sich mit den Clubs von „Guate“, der benchbarten Hauptstadt nicht messen. Zudem ist um 1 h Sperrstunde.

Viele der alten Häuser wurden renoviert. Die Strassen und Bürgersteige könnten durchaus ein Lifting vertragen. Der Sanierungszustand der Stadt entspricht bei weitem nicht dem Standard, den man in Mexikos Kolonialstädten antrifft. Dafür ist Guatemala immer noch zu arm.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s