Eisenbahnabenteuer in Boliven

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bolivien hat 2 Eisenbahngesellschaften die ein kleines Eisenbahnnetz betreiben.

Eine Strecke startet z.B. in Oruro und führt zum grössten Wüstensalzsee der Welt dem Salar de Uyuni. Ich bin mit dem „Expresso del Sur“ von Oruro bis Uyuni gefahren. Dieser Zug fährt 2x pro Woche und ist recht komfortabel. Er hat eine einfachere Salonklasse und dann einen sogenannten „Ejecotivo“ Wagen. Damit fuhren wir. Dann gibt es noch einen sehr kommunikativen Speisewagen in dem sich Gringos aus aller Welt treffen.

Nicht zu vergessen der „Wara Wara Express“, der ebenso 2x pro Woche fährt. Dieser weniger komfortable Zug fährt abends in Oruro ab und kommt mitten in der Nacht in Uyuni an. Daher ist er für Touristen weniger interessant.

Beide Züge fahren weiter Richtung argentinische Grenze wo Busanschluss nach Buenos Aires besteht.

Die Bahnfahrt hat viel Spass gemacht. Wir haben tausende von Flamingos gesehen.

In Uyuni gibt es einen Eisenbahnfriedhof. Hier gibt es viele vor sich hin rostende Dampfloks zu bestaunen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s