Cusco: Stadt der Regenbogenfahne

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In Cusco zeigt man mit Stolz die Regenbogenfahne. Über dem Rathaus, an allen Strassen, auf öffentlichen Plätzen: man sieht den Sieben-Streifer überall.

Man könnte jetzt denken, Cusco ist die Hauptstadt der Schwulen. Dem ist aber nicht so. Die Regenbogenfarben werden in Peru, aber auch in Ecuador gezeigt, weil sie Tawantin Suyu oder Inka Gebiet präsentieren. Die Verwendung der Regenbogenfahne hat ihren Ursprung in der Kultur der Inka und wird Wiphala genannt.

Cusco gilt als die schönste Stadt Perus. Hier kommen mehr Touristen her als an jedem anderen Ort im Gebiet der gesamten Anden in Südamerika. Mittlerweile wird man von Frauen immer mehr bedrängt, die angeblich nur Massagedienste anbieten wollen. Das ist halt die Kehrseite des Massentourismus!

Rund um die Plaza de Armas führen Einheimische täglich zum Flötenspiel ihre Tänze auf. Dies wird aber nicht gemacht, um von Touristen Geld einzuwerben.

Im Vergleich zu Cajamarca ist Cusco bereits recht verdorben. Viele Ökotouristen ziehen mittlerweile das „Heilige Tal“ zwischen Pisak und Ollantaytambo als Unterkunftsregion gegenüber Cusco vor. Dies hat zur Folge, dass der Tourismus im Heiligen Tal innerhalb der letzten 3 Jahre um 500 % angestiegen ist.

Dennoch kann man sich durch die Altstadt von Cusco treiben lassen, denn sie ist wunderschön. Viele Restaurants biete nach wie vor preiswertes Mittagessen in hervorragender Qualität an.

Cusco ist inzwischen Haupstadt des jungen Partyvolks geworden. Im Loki-Hostel bekommt man dies erst recht zu spüren. Neben aktuellen riesigen Public Viewing Parties zur Euro 2012 geht es hier die ganze Nacht rund.

Das Loki Hostel ist inzwischen das grösste Hotel der Stadt. Wer schlafen will, sollte einen anderen Ort bevorzugen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Cusco: Stadt der Regenbogenfahne

  1. Hallo Freunde, ich möchte Ihnen für Ihre sehr interessanten Artikel gratulieren. Ich möchte mit Ihnen teilen ein Video, ich hoffe, es ist Ihre Zufriedenheit.

    brüderlichen Grüße

  2. Wir Peruaner sind empört, dass unsere Regenbogen-Flagge, Symbol des Inka Reiches, in Europa und in den Vereinigten Staaten von einigen Gruppen missbraucht wird.Die UNESCO, die ONU, die OEA usw. müssen sofort die Welt darüber informieren und entsprechend handeln.Genug ist genug !!!!!!!!! Wir verlangen Respekt.
    Warum versuchen nicht solche Gruppen mit einer Islamische Flagge sich zu repräsentieren??? Die Antwort ist klar !!!!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s