Lima: eine Metropole gigantischen Ausmasses

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lima hat ca. 10 Millionen Einwohner, riesiges Wirtschaftswachstum, 20 % Zuwachs an Flugverkehr in 2011, Verdoppelung der Immobilienpreise in den Luxuswohnvierteln innerhalb von nur 3 Jahren. Die Währung hat in nur 12 Monaten 20 % gegenüber dem Euro an Wert gewonnen. Tendenz: weiter steigend!

Zweifelsohne: diese Stadt boomt. In Miraflores sieht man den jungen Wohlstand. Luxuswohnungen, teure Geschäfte, luxuriöse Shoppingcenter, ein riesiges Nachtleben, superchicke Klubs und neue elegante Restaurants. Hier herrscht die weisse Hautfarbe vor. Unweit von hier haben die grossen Weltkonzerne ihre Büros eingerichtet.

Wir besuchten eine Luxusbar mit Livemusik im Stadtteil Barranco. Die Preise für coole Drinks sind die Gleichen wie in Europa. Draussen warten die Bodygards und Chauffeure in den Luxuskarossen der Barbesucher.

10 km von Miraflores entfernt, liegt das Zentrum der Stadt. Hier ticken die Uhren anders. Zum Beispiel in der „Grande Dame“ dem Gran Hotel Bolivar. Der Staub hat dem im Jahre 1920 eröffneten Hotel stark zugesetzt. Die Einrichtung inklusive der Badezimmer ist immer noch die Gleiche. Die beiden oberen Etagen des einst luxuriösten Hotels Perus stehen leer. Es kommen nur noch wenige Gäste in diese berühmte Herberge. Ab und zu wird hier ein Film gedreht.

Ansonsten kommen tagsüber einige Touristen in die wirklich schöne Altstadt, bevor sie noch vor Einbruch der Dunkelheit wieder nach Miraflores bzw. Barranco entschwinden. Die Nacht gilt als gefährlich, besonders in den Seitenstrassen der Altstadt.

Weiter draussen befinden sich die Armenviertel der Stadt. Dort wohnen immer noch die meisten Menschen. Als Tourist erlebt man diese Viertel nur aus dem Fenster eines sicheren Reisebusses oder den verschlossenen Türen eines Taxis, von und zum Flughafen.

Der Flughafen und seine Parkplätze haben einen riesigen Gitterzaun. Die einheimische Bevölkerung darf das Areal nicht betreten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s