Santa Fe de Antioquia und die Puente de Occidente

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein kleines koloniales Juwel befindet sich in der Nähe von Medellin. Über die Berge und durch den neuen Strassentunnel gehts ins Tal des Rio Cauca nach Santa Fe de Antioquia.

Der Ort liegt 1000 Meter tiefer als Medellin. Die Hitze lässt daher grüssen.

Hier lässt es sich gut Urlaub machen, was viele betuchte Bewohner der nahegelegenen Großstadt am Wochenende tun. Es gibt 4 Kirchen, wobei die Iglesia de Santa Barbara die interessanteste ist.

Mit dem Mototaxi fuhren wir zur Puente de Occidente. Der Konstrukteur José Maria Villa baute 1895 die 291 m lange Hängebrücke über dem Rio Cauca. Sie war somit eine der ersten Brücken dieser Art auf dem Kontinent. José Maria Villa war auch am Bau der Brooklyn Bridge in New York beteiligt. Die Brücke darf nur von Fussgängern, Mototaxis und Motorrädern betreten werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s