Auf in die Slums von Medellin: Aber sicher!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Medellin ist die 2. grösste Stadt in Kolumbien. Seit dem angeblichen Tod eines Doppelgängers des Drogenkönigs von Pablo Escobar im Jahr 1993 erlebt die Stadt eine wirtschaftliche Blüte. Medellins berühmtester Bürger soll angeblich heute noch unter einer neuen Identität leben. Stets unterstütze er Teile der armen Bevölkerung mit dem Geld, welches er durch den Handel mit dem „Weissen Gold“ verdiente.

Heute gibt es eine andere Form im Rahmen einer Infrastrukturmassnahme, um die arme Bevölkerung zu unterstützen:

„Metrocable“ ist ein Kabinen-Seilbahnsystem (3 Linien), die die sehr bergigen Armenviertel an den Berghängen rund um Medellin mit der U-Bahn und somit der Stadt verbinden. Die Seilbahn bringt die Menschen schnell und sicher zu nahegelegenen U-Bahn Stationen. Das aus Frankreich importierte Bergbahnsystem ist modern, schnell und sicher.

„Metrocable“ ist auf der Welt einmalig: Man steigt an den U-Bahn Stationen „Acevedo“ oder „San Javier“ in die jeweiligen Kabinen-Seilbahnen um. Diese zählen weltweit zu den leistungsfähigsten, die es gibt. Die beiden Metrocable Linien bringen einen rasch zu den Wohnvierteln in den schwer zugänglichen Bergen. Die Bahnen überwinden Höhenmeter sehr schnell, es geht teilweise bergauf und wieder bergab. Insgesamt existieren 6 Stationen in den Wohnvierteln. Hinzu kommt noch eine Touristenlinie, die von Santo Domingo nach Arví schwebt. Bis auf die Touristenlinie, braucht man nur einen Fahrschein für die U-Bahn.

„Metrocable“ als auch die U-Bahn erscheinen sehr sauber und gepflegt. Graffitti oder Scheibenkratzen: Fehlanzeige. Die Menschen sind Stolz und gehen liebevoll mit ihrem Transpartmittel um. So wie wir unser Auto pflegen!

„Metrocable“ gilt als die grösste Touristenattraktion der 3,5 Millionen Einwohner zählenden Großstadtregion. Man schwebt über die Dächer der Slums, hört Musik, spielende Kinder, Stimmen der Hausfrauen. Man erlebt hautnah was passiert. Viele Bolzplätze gibt es zu entdecken. Teilweise wurden elendige Holzhütten bunt angemalt und bilden am Berghang eine atemberaubende Kulisse. In der Ferne erblickt man die grosse Metropole samt ihrer Wolkenkratzer. Die Fernsicht ist einzigartig. Bei Nacht ist dies ein weiteres grandioses Erlebnis bei all den Lichtern.

Und das alles für einen Fahrschein für umgerechnet  1 Dollar!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s