Oaxaca, die Stadt des Zapoteken Benito Juárez

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach einem Kurzabstecher in die Hauptstadt Mexikos fuhr ich mit dem Bus weiter nach Oaxaca, der schönen Kolonialstadt im Süden von Mexiko.

Vor 10 Jahren war ich schon mal dort. Oaxaca hat eine grosse koloniale Vergangenheit. Benito Juárez stammt von hier. Er gilt als der bedeutendste mexikanische Reformpolitiker und wurde 1858 der erste indianische Präsident Mexikos. Von ihm stammt der Spruch „Der Respekt der Rechte anderer ist Frieden“. Dieser Spruch befindet sich auf einem riesigen Wandgemälde im Palacio Gobierno zu Oaxaca.

Heutzutage gibt es fast täglich vor dem Palast Demonstrationen der indigenen Bevölkerung. Ihre Lebenssituation gilt weiterhin als schlecht, sie leben in bitterer Armut.

Oaxaca hat keine Industrie im Vergleich zu Puebla. Schicke Ausgehviertel, wie an Pueblas Avenida Juarez: Fehlanzeige! Die Stadt lebt vom Tourismus. Aber der kann 500.000 Einwohner alleine nicht ernähren. Daher gefiel mir Puebla wesentlich besser, weil diese Stadt lebt. Oaxaca lebt nicht, es sind nur die Touristen, die ihr Geld in den zahlreichen Restaurants und Hotels lassen. Viele von diesen sind zudem ausserhalb der Saison (wie jetzt) leer.

Ansonsten ist die Stadt schon beeindruckend. Das Touristenviertel in der Altstadt wurde liebevoll hergerichtet. Südlich davon schliesst sich das Viertel mit den 2 Markthallen und der Schokoladenfabrik an. Schokolade und viele Köstlichkeiten an Nüssen, Gewürzen und Schnäpsen gibt es gratis zum Probieren.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Oaxaca, die Stadt des Zapoteken Benito Juárez

  1. Lese ich da gratis? *schmunzel* 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s