Eisenbahnort Creel: Besinnlich, ruhig, klein

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Einige Tage habe ich innerhalb der letzten 8 Tage in Creel und der Siera Tarahumara verbracht.

Das Hotel Plaza Margarita bietet viel Komfort, Sky TV und WiFi. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über sehr schöne, bunte Kachelbäder. Frühstück und Abendessen sind im Preis enthalten, jedoch einfach. Kosten: ca. 18 Euro pro Nacht.

Es gibt hier eine tolle Autowerkstatt. Die haben 2 kleinere Reparaturen an meinem Rad kostenfrei durchgeführt.

Der Ausflug zu den Tarahumara (größte indigene Ethnie des nördlichen Mexiko) gleicht landschaftlich Kappadokien (Türkei), aber auch dem Elbsandsteingebirge.

Hier kann man ausruhen und entspannen.

2 Radfahrer haben dazu nicht das Glück gehabt. Sie versuchten seit 3 Tagen ihre Räder in den Zug nach Los Mochis zu bekommen. Absolut keine Chance. Seit dem ich das Glück hatte, sind die Eisenbahner extrem streng und lassen kein Rad mehr in den Zug. Nach Los Mochis gibt es keine Strasse.

Heute gibt es hier im Hotel ein Weihnachtsessen gegen Aufpreis. Ein Ehepaar aus Sachsen hat heute hier eingecheckt und nehmen an dem Essen teil.

Am 25.12.2011 setze ich die Radtour gegen Norden fort. Es soll wieder wärmer werden und der Nachtfrost geht hier in 2330 Meter Höhe zurück. Täglich ist strahlend blauer Himmel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s