Baja California Radtour, 3. und 4. Tag: Einsamkeit Fehlanzeige

Diese Diashow benötigt JavaScript.

27.11.2011: gestartet bin ich vom Hotel Plaza Fatima durch das Weinanbaugebiet bergab Richtung Pazifik und der Stadt Ensenada. Ensenada ist die letzte Grosstadt für die kommenden 1500km.

Weiter ging es Richtung Santo Tomas. Dort noch ein Besuch des Weinguts „Santo Tomas“, welches zu den bekanntesten in Mexiko zählt. Im Ort übernachtet.

Gesamtstrecke 70 km plus 10 km Ausflug zum Weingut. Höchtgeschwindigkeit 64 kmh, Tageshöhenmeter 638, maximale Höhe 317 Meter am Hotel Plaza Fatima

28.11.2011: gestartet um 7:15h zunächst bis San Vicente, dort Frühstück nach bereits 41 km. Weiter bis nach Camalu gefahren. Die Strasse ist zum Teil stark befahren, vom einsamen Niederkalifornien bisher keine Spur. Camalu liegt in einem fruchtbaren Tal und gehört zu einer Ansammlung mehrerer Städte.

Unterwegs hielt ein freundlicher Motorradfahrer an. Er teilte mit,dass ca.80 km hinter mir ein Mann aus Polen alleine Richtung Caba San Lucas radelt. Mal sehen, wann ich den treffen werde. Die letzten Radler vor mir wurden vor 4 Tagen in San Vicente gesichtet.

Gesamtstrecke 110 km, Höchstgeschwindigkeit 50 km, Tageshöhenmeter 1002, maximale Höhe 461 Meter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s