Radtour Baja California – Teil 1 und 2, nur freilaufende Köter in den USA waren gefährlich

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich starte die Tour am 25.11. ab Neils Haus in West Hollywood. Um 8h nahm ich den Metrolink Zug nach Oceanside, danach den Coaster Zug nach Old Town San Diego, weiter mit der Stadtbahn nach El Cayon Transit Center. Dort startete die Radtour. Abenteuer: der Metrolink Zug wurde wegen eines Polizeieinsatzes in einem Vorort von LA gestoppt, weil ein bewaffneter Mann mit Jagdgewehr auf den Gleisen war.

Im Zug kam ich mit anderen Radfahrern ins Gespräch. Sie fragten wegen meiner Niedercalifornien-Tour, ob ich eine schusssichere Weste dabei habe. Später bei Wendys Hamburger Restaurant fragte mich jemand, ob ich zu Hause rausgeflogen bin, als er das bepackte Fahrrad sah.

Von El Cayon nahm ich die Strasse 54, später dann die Strasse 94 . An der 94 rannten mir in 2 Situation grosse Hunde hinterher. Diese wilden Köter kamen von nicht eingezäunten Grundstücken auf USA Gebiet, Nahe der Grenze zu Mexiko. Der erste Köter war ein Mastiff, der aber schnell wieder abdrehte. Der 2. Köter war gefährlicher. Er rannte voll auf die vielbefahrene Strasse. Kurz darauf erfasste ihn ein Jeep. Verletzt suchte der Köter das Weite. In beiden Situationen fuhr ich bergauf. Bei der 2. Situation dachte ich, hoffentlich hat der Besitzer des Grundstücks mich nicht geshen. Nicht dass der noch mit seiner Knarre mir hinterher gefahren kommt, weil er mir die Schuld geben würde, das sein Hund angefahren wurde.

In Tecate ging es über die Grenze. Am 26.11. fuhr ich auf der Strasse 3 dann durch ein super Wüstenlandschaft mit edlem Weinanbau. Der Wein L.A. Ghetto ist wirklich Klasse.

In Mexiko waren die großen Dobermänner hinter Gittern und der Rex blieb ein Kettenrex. Wildwestmanieren wie bei Uncle Sam hier Fehlanzeige.

Im Hotel Fatima traf ich ein amerikanisches Paar, die ihren Wein selbst herstellen. Sie liessen mich selbstverständlich kosten. Das Hotel befindet sich direkt im Weinanbaugebiet.

25.11. Radtour El Cayon Transit Center – Tecate, 63 km, 600 Höhenmeter, höchste Höhe 624 Meter, Höchstgeschwindigkeit 63 kmh

26.11. Radtour Tecate – Guadelupe, 97 km,1020 Höhenmeter, höchste Höhe 800 Meter, Höchstgeschwindigkeit 63 kmh.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s