Funfahrten mit historischen Strassenbahnen in Portugal

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In Porto und Lissabon gibt es was zu erleben für Strassenbahn-Fans. Dort fahren noch richtige Uralt-Bahnen, die mehr als 60 Jahre auf dem Buckel haben.

Die ältesten Exemplare sind in Porto unterwegs. In der Innenstadt fahren 2 touristische Linien im 30 Minuten Takt. Unten am Duoro-Fluss gibt es eine weitere Linie, die auch mit normalen Tickets benutzt werden kann. Diese Linie verbindet das Zentrum mit einem Badevorort und führt auch am Strassenbahnmuseum vorbei.

In Lissabon fuhr ich mit der Linie 28, die viele historische Stadtteile miteinander verbindet. Die Fahrt mit dieser Linie macht viel Spass und es geht bergrauf/bergrunter. Mit einer Tageskarte kann man alle gelben Linien benutzen. Die rote Linie ist eine reine Touristenlinie und kostet erheblich mehr.

Des Weiteren gibt es einige Bergbahnen, z.T. mit Endterminals in historischen Minibahnhöfen. Eine Fahrt mit diesen Bahnen ist einmalig. Sie sind im Originalzustand noch erhalten. Unsere Lokführerin gönnte sich in ihrer 10 Minuten-Pause ein schnelles Bier. Alkohol am Steuer in öffentlichen Verkehrsmitteln! Na ja …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s