Bozcaada – türkisches Inselweinparadies vom Feinsten

Nach meiner Ankunft auf dem Istanbuler Flughafen fuhr ich mit dem Bus auf die Dardanellen und als Höhepunkt die Weinanbauinsel Bozcaada.

Hier befindet sich auf der Gelibolu Halbinsel ein ehemaliges Schlachtfeld aus dem ersten Weltkrieg. Dieses habe ich nicht besucht.

Ich wohnte die erste Nacht im Crowded House Hotel in Eceabat. Dies ist ein Partyhotel für junge Backpacker aus Down Under & Kiwis. Die kommen hier her, um ihre gefallenen Vorfahren zu besuchen.

Mit der Fähre ging es weiter nach Cannakale und Troja. Troja ist eher enttäuschend. Aber ich habe vor Jahren den Film Achilles gesehen (mit Brad Pitt). Das nachgebaute Pferd war die Reise wert.

Von Troja aus nahm mich eine deutsch-tuerkische Familie im Auto mit bis zur Kreuzung mit der Hauptstrasse. Somit konnte ich bereits die 15h Faehre nehmen, womit ich noch genuegend Zeit hatte, Bozcaada zu erkunden.

Auf der Faehre nach Bozcaada habe ich einen jungen Tuerken getroffen, der in einem Restaurant namens Limon kellnert. Er hat mich waehrend der Ueberfahrt davon ueberzeugt, abends im Limon zu essen. Es gab u.a. Fisch (sehr gut). Leider kannte er nur den tuerkischen Namen des Fisches. Der Wein war uebrigens auch Spitze!

Die Weinanbauinsel Bozcaada befindet sich in der Nähe von Troja. Hier kommen Tropfen wie Corvus & Talay her. Diese zählen zu den Besten, was türkische Weine zu bieten haben. Urlauber sieht man aus dem Ausland eher wenig. Hier trifft sich die türkische Oberschicht aus Istanbul & Izmir. Die Gastronomie ist vom Feinsten. Es gibt in dem kleinen Inseldorf 2 ausgeprägte Restaurantviertel: Eins im griechischen Teil und eins am Hafen im türkischen Teil. Die Häuser sind klein, keine Betonburgen. Gewohnt wird in vielen Boutique Hotels. Die Gassen werden gesäumt von Wein- und Feinkostgeschäften sowie Galerien.

Eine Inselumrundung kann man mit dem Fahrrad machen. Die Insel ist uebersichtlich. Zu erleben ist eine tolle Landschaft mit Weingütern, alten Farmen und Stränden.

Auf der Radtour sieht man weit über das Meer, das türkische Festland in Asien, die Gelibolu Halbinsel und eine weitere türkische Insel, eine griechische Insel (alles in Europa).

Bozcaada ist ein absolutes Highlight, sehr zu empfehlen. Ca. 7 bis 8 Stunden von Istanbul entfernt mit den Busgesellschaften Metro oder Truva plus 2 Fährüberfahrten zu erreichen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bozcaada – türkisches Inselweinparadies vom Feinsten

  1. Bei dem Pferd, wäre ich aber schon nachdenklich geworden und hätte es nicht in meine Stadt gezogen ….. Brad Pitt war auch noch da?
    Die Bilder sind eine Frechheit auf den nüchternen Magen vor der Arbeit! Neid! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s